16 Expertenmeinungen zu Lippen, Augen und Haut

Barni1 / Pixabay

Im Laufe des Lebens leidet die Haut durch vielerlei Faktoren, wie Kälte, Hitze, Sonne, Trockenheit, durch berufliche Einflüsse und vieles mehr. Die Haut kann rissig, trocken oder auch fettig werden. Ebenfalls kann das Leben und der Alltag auch die Augen und die Lippen zeichnen. Verschiedene Produkte versprechen eine Verbesserung und werden hierfür ausprobiert.

Die Lippen beispielsweise sind viel empfindlicher als die Hautpartien und reagieren auf kleinste Veränderungen schon mit Trockenheit oder Rissen. Wenn man Wintersportler ist und sehr gerne Skifahren geht, sollte man einen Lippenpflegestift mit einem hohen Lichtschutzfaktor benutzen. Da die Lippen sehr empfindlich sind müssen sie sehr gut gepflegt werden. Dies gilt auch in den Kältemonaten daheim. Für weichere Lippen nimmt man Honig, und trägt diesen mit Hilfe eines Pinsels dezent auf die Lippen auf, hierdurch werden die Lippen weicher. Zudem ist es ein sehr angenehmes Gefühl.

Eine weichere Haut kann man mit Hilfe von Ölen bekommen, es muss aber nicht ein teueres Öl sein, es kann auch Salatöl sein aus der Küche. Am besten hilft hierbei Olivenöl, es riecht zwar etwas komisch aber man gewöhnt sich daran. Wer möchte kann sich auch ein bisschen Öl in eine kleine Sprühflasche füllen und ein Aromaöl dazu geben. Dies verteilt man dann auf die entsprechenden Hautpartien und massiert es ausgiebig ein. Verschiedene Aromaöle bieten sich dazu an, wie z.B. Orange, Erdbeere oder Pfefferminze. Wichtig wäre auch zu erwähnen, dass nach dem Baden oder dem Duschen die Haut eingecremt wird, damit sie nicht trocken wird. Regelmäßiges eincremen ist wichtig. Überhebliches eincremen sollte jedoch nicht stattfinden, denn sonst gewöhnt sich die Haut daran und verlangt immer mehr.

Wer den Augen und der Haut im Gesicht etwas gutes tun möchte, greift auf eine einfache Gurkenmaske zurück, dazu nimmt man dann ein bisschen Quark, ein bisschen Honig 1 EL, dazu schneidet man sich ein paar Scheiben dünne Gurke ab und legt sie auf das Gesicht. Nun legt man sich ganz einfach zurück und entspannt erst mal ein paar Minuten. Danach die Gurken abnehmen und den Quark der jetzt eingetrocknet sein müsste, weil die Haut sich die Feuchtigkeit des Quarks nimmt, mit einem Waschlappen vorsichtig abwaschen. Anschließend sollte man die Gesichtspartie entweder mit etwas Öl verwöhnen oder mit einer Creme die einen hohen Fettwert besitzt. Je nach Lust und Laune wird das Öl oder die Creme dann ein paar Minuten land im Gesicht einmassiert.

Um Augenringe etwas zu verbessern, nimmt man eine Creme und trägt sie vorsichtig mit leichtem tupfen auf die betroffenen Stellen auf. Danach sollten die Stellen etwas besser werden. Geschwollene Augen lassen sich beispielsweise mit einem kalten Esslöffel, der auf die Lieder gelegt wird, abschwellen.

Hilfreiche Utensilien um Haut, Lippen und Augen zu behandeln und zu pflegen wären:

• Feuchtigkeitscremes oder auch Fettcremes
• Öle und Aromas
• Quark
• Honig
• Gurkenscheiben
• Esslöffel
• Lippenpflegestifte

Da die Haut sehr empfindlich ist, sollte diese nicht extremen Sonnenstrahlen ausgesetzt werden. Sonne ist zwar gut, da über die Haut das wichtige Vitamin D hierüber aufgenommen wird, allerdings darf kein extremer Sonneneinfluss stattfinden. Auch das anwenden von zig parfümierten Cremes und Pflegeprodukten ist abzuraten, da die Haut davon meist gereizt wird und austrocknet. Wer in jungen Jahren vorbeugt, hat in den späteren Jahren noch ein gutes Aussehen.