BurnOut – Bin ich schon drin?

Heutzutage ist das Thema Burn Out in aller Munde. Es gibt Angebot die genau dieses verhindern wie bei josefineross.de mit Ihrem Programm Auszeit. Es gibt Viele Menschen leiden gerade in Deutschland unter ständigem Dauerstress und Erschöpfungszuständen. Muten wir uns einfach zu viel zu oder ist es der Druck der Gesellschaft, der uns nicht pausieren lässt, uns zur Arbeit treibt, bis wir umfallen. Krankheit wird fast nicht mehr toleriert und akzeptiert. Wer krank ist und von der Arbeit oder der Schule fern bleibt, lernt oft die Unakzeptanz in vollem Maße kennen. Aber krank zur Arbeit gehen, die Kinder krank in die Schule oder den Kindergarten zu schicken, das soll besser sein? Gerade Schüler und auch Studenten, aber auch Menschen im Beruf klagen immer mehr über die Herausforderungen, die von der Gesellschaft verlangt wird und die wenige Zeit, die einem für sich und die Familie bleibt. Wo wollen wir eigentlich hin? Wo soll das hinführen? Ist das Leben überhaupt noch so, dass man sich auf seine Bedürfnisse konzentrieren darf? Viele Menschen verspüren bereits Erschöpfung und Unwohlsein. Das führt in der Regel sehr schnell zu einem Burn Out, der ernst genommen werden sollte. Nachfolgend verschiedene Anzeichen, die Sie hellhörig machen sollten. So erkennen Sie, ob Sie unter Burn Out leiden. Folgende Burn Out Anzeichen sollten ernst genommen werden und Sie zum Nachdenken bringen.

Erschöpfungszustände bei BurnOut

Eines der häufigsten Anzeichen ist vor allen die emotionale Erschöpfung. Diese Symptomatik kann durch die physische Anstrengung passieren, aber auch durch eine emotionale Anstrengung entstehen. Dadurch, dass die erforderliche Regeneration nicht stattfindet, entsteht bei dem Patienten eine Form von Erschöpfung mit schwäche und auch Kraftlosigkeit. Die Betroffenen fühlen sich demnach sehr matt und abgeschlagen. Antriebsschwäche kann ebenfalls ein Zeichen von Burn Out sein

Depersonalisierung ist oft geben

Die Depersonalisierung entsteht durch eine ständige Überbelastung der Personen. Die sehr hohen Leistungen werden durch eine Depersonalisierung ausgeglichen. Die Patienten schaffen sich somit Distanz zwischen dem Burn Out Syndrom und dem Auslöser für den Stress. Sie haben eine gleichgültige Einstellung und lassen nur noch das Nötigste für die Bewältigung der Aufgaben zu.

Nicht erfolgreich sein ist meistens ein Gefühl

Gerade viele Patienten, die unter einem Burn Out leiden, haben das Gefühl nicht erfolgreich zu sein und die Leistung nicht wert zu schätzen. Sie sind überbelastet und können dadurch auch weniger leisten, wie Sie sich vielleicht wünschen würden. Der Stress ist da, aber der Erfolg bleibt aus. Die Betroffenen fühlen demnach in einer sehr unangenehmen Situation, die ineffizient ist. Sie können deshalb gar nicht mehr genau auf die Aufgaben eingehen und haben deswegen so wenig Erfolg. Die Leistungen nehmen sehr stark ab. Dies ist ebenfalls Anzeichen für Burn Out.

Alles wirkt sinnlos

Die Burn Out Patienten klagen immer über Selbstzweifel. Die Selbstwirksamkeit nimmt ab und dadurch auch die Leistungsfähigkeit. Die Leistung kann nicht mehr abgeliefert werden. Die einzelnen Handlungen werden nur noch mechanisch und unbewusst abgeliefert. Dies erfordert weniger Energie. Burn Out ist vor allem gekennzeichnet durch Erschöpfung und auch durch Kraftlosigkeit.

Angst und Panik

Die Burn Out Betroffenen erleben immer wieder Angstzustände und auch Panikattacken in ihrem Leben. Zu Beginn des Burn Outs empfindet der Betroffene starke Angst. Dies ist ein Zeichen des Anfangsstadiums. Die Angst entsteht durch die kontinuierliche Spannung im Körper. Die Regeneration ist nicht mehr möglich. Zudem kann es hierbei zu Panikattacken kommen, die die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränkt.

Abgeschlagen und müde

Nach der Erholung sind die Betroffenen immer noch müde. Die Patienten sind oft überfordert und ständig angestrengt. Sie haben kaum die Möglichkeit ihren Alltag zu bewältigen. Das Bedürfnis nach mehr Ruhe wird immer größer. Es kann passieren, dass die Müdigkeit stark zunimmt und ein normaler Alltag nicht mehr möglich ist.

Das Schlafen wird schwer

Die Betroffenen haben das Gefühl nicht richtig abschalten zu können. Keine klare Linie zwischen Privatleben und Arbeitsalltag führt oft zur Schlaflosigkeit. Das macht es sehr schwer. Die Arbeit wird auch abends noch im Bett fertiggestellt. Freizeit gibt es demnach gar nicht. Dies ist sehr schlecht für die Erholung und die Regeneration der Betroffenen. Demnach ist die Erschöpfung vorprogrammiert. Es gibt noch zahlreiche weitere Anzeichen, die ein Burn Out ausmachen können. Sollten Sie bei sich solche bestimmte Anzeichen bemerken, ist ein schnelles Handeln gefragt. Versuchen Sie sich Hilfe zu holen und ändern Sie Ihr Leben. Das wird Ihnen helfen über die Zeit des Burn Outs hinwegzukommen und wieder ein erholsames und erfolgreiches Leben führen zu können.